Krug
Keramik

Krug

Johannes Parnier (1697–1751)
dat. 1737, Oberwil bei Basel
Irdenware, Sgraffitto
H. 40 cm
Inv. 1878.31.

Bildauflösung:
3833px x 4822px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Die Stadt Basel ist umgeben von Tälern mit reichem Lehmvorkommen: so das südlich gelegene Leimental, Lehm-Tal, mit blauer, und das nördliche Kandertal mit roter Erde. In den Tälern, aber auch in der Stadt, fertigten Hafner ihre glasierte Irdenware. So war den Basler Hafnern ein Meisterstück vorgeschrieben, das dem abgebildeten Krug entspricht: ". . . ein zehenmässiger [zehn Mass haltender] Krug mit einem engen Hals von einem Stuck getrait . . .". Die Inschrift lautet: "1737 de 6 dag meyen von Johannes p gemacht in Oberwill", sie bezieht sich auf den Hafner Johannes Pamier (oder Bannier, getauft 1697-1751) aus Oberwil bei Basel, im Leimental.

Weitere Bilder zu "Keramik"