Knotenfibel

Knotenfibel

Rittergasse 4, Eisenzeit mittleres bis spätes 1. Jh. v. Chr.
L. 5,62 cm, B. 0,9 cm, H. 1,53 cm, Gewicht 4,0 g
Inv. 1991/19.690

Bildauflösung:
2957px x 2304px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Knotenfibel aus Bronze. Die einteilige Spiralfibel wurde durch Guss und Ausschmiedung hergestellt. Der Bügel weist einen scheibenförmigen, quergerippten Knoten auf. Dahinter folgt ein kleines rechteckiges Feld mit eingeritztem Andreaskreuz. Knotenfibeln sind charakteristische Vertreter der jüngeren spätkeltischen Epoche auf dem Münsterhügel.

Weitere Bilder zu "Archäologie"