Italien, Padua. Bronze-Medaille von Johann Franz Neidinger auf Elena
Italien, Padua. Bronze-Medaille von Johann Franz Neidinger auf Elena - 1
Münzen und Medaillen

Italien, Padua. Bronze-Medaille von Johann Franz Neidinger auf Elena

Italien, Padua, 1678
Corner Piscopia (1646-1684), datiert 1678, hergestellt 1685 (zeitgenössischer Guss)
Vs. Brustbild der Elena Corner Piscopia mit kunstvoll geflochtener Frisur, reich gemustertem Gewand und Umhang, im Profil nach rechts
Rs. Auf der Meeresoberfläche stehende, leicht geöffnete Muschel, herabfallende Regentropfen aufnehmend
Medailleur: Johann Franz Neidinger
Bronze, gegossen
Dm. 57,6 mm, Gewicht 46,615 g
Inv. 2007.538.

Bildauflösung:
2190px x 2148px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Medaille auf die erste Akademikerin. Die fünfte Tochter des venezianischen Patriziers Giovan Battista Corner und der Zanetta Boni aus einfachen Verhält-nissen wurde früh mit klassischen und modernen Sprachen vertraut gemacht und erlangte bald den Ruf einer Universalgelehrten. Der von ihr angestrebte akademische Abschluss in Theologie wurde ihr verweigert, aber im Jahr 1678 wurde ihr an der Universität Padua als erster Frau überhaupt eine Laurea in Philosophie verliehen. Ein Jahr nach ihrem Tod wurde die Anfertigung der Medaille vom Senat der Universität beschlossen. Nicht zuletzt auch durch die Bemühungen ihrer stolzen Familie, wurde erst knapp 50 Jahre später eine weitere Frau in Bologna zu akademischen Ehren zugelassen.

Weitere Bilder zu "Münzen und Medaillen"