Hülsenperle und verschmorte Bronzeobjekte

Hülsenperle und verschmorte Bronzeobjekte

Riehen-Britzigerwald, Bronzezeit Mittel-/Spätbronzezeit, 14. Jh. v. Chr.
Gewicht 7,5 g, L. 22 mm, Dm. 1,55 cm
Inv. 1969/25.1021.

Bildauflösung:
3868px x 2847px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Grabhügel 1969, Brandgrab: Hülsenperle mit umlaufenden Kanneluren. Guss zu einer Hülse erfolgte in einer Form. Perlen dieser Form sind in der Schweiz sehr selten. Möglicherweise zu einer Halskette gehörend. Dabei lagen zwei durch Brandeinwirkung verformete Bronzeobjekte, die auch zur Kette gehört haben könnten.

Weitere Bilder zu "Archäologie"