Hals- oder Taschenuhr mit Übergehäuse
Hals- oder Taschenuhr mit Übergehäuse - 1
Uhren und wissenschaftliche Instrumente

Hals- oder Taschenuhr mit Übergehäuse

Basel, um 1640
Hans Mettler
Gehäuse, Zifferblatt: Silber, Goldrand
Werk: Bronze vergoldet, Messing
Zeiger: gebläuter Stahl
Übergehäuse: schwarze Haifischhaut mit Silberpiqué
Uhr Dm. 4,1 cm, Dicke 1,8 cm
Übergehäuse Dm. 4,9 cm
Inv. 1954.38.

Bildauflösung:
2554px x 2025px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Die genauen Lebensdaten von Hans Mettler sind nicht bekannt. Er stammte aus Riehen bei Basel und wurde 1634 ins Basler Bürgerrecht aufgenommen. Aufgrund eines Reparaturbelegs am Werk der Münsteruhr aus dem Jahre 1643 geht hervor, dass er sich nicht nur mit Kleinuhren, sondern auch mit Grossuhren beschäftigt hatte. Die vorliegende Uhr trägt auf der Rückplatine die in kursiver Schrift gravierte Signatur "Jean Metler / ABasle" und ist die älteste erhaltene Basler Taschenuhr. Zu dem glatten Silbergehäuse gehört ein graviertes silbernes Zifferblatt, das die Stunden in römischen Ziffern anzeigt und im Zentrum mit Blütenranken dekoriert ist.

Weitere Bilder zu "Uhren und wissenschaftliche Instrumente"