Glasscheibe "Fasnacht 1908" von Burkhard Mangold

Glasscheibe "Fasnacht 1908" von Burkhard Mangold

Basel, 1908 datiert
Burkhard Mangold (1873 - 1950)
Verkäufer: Warteck Invest AG, Basel
Antikglas, opaleszentes Glas und zwei Butzenscheiben, verbleit
H. 150 cm, B. 80 cm
Inv. 2002.187.

Bildauflösung:
3263px x 1655px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Der Beginn von Burkhard Mangolds (1873-1950) äusserst fruchtbarer Entwurfstätigkeit für Glasfenster fällt in den Jugendstil. Zu seinen frühesten Arbeiten aus dieser Zeit zählt ein Glasbild mit Fasnachtsmotiven, das 1908 für die neu erbaute "Alte Bayrische Bierhalle" an der Steinenvorstadt geschaffen wurde. Das grossformatige Glasfenster konnte vom Museum erworben werden.
Die fasnächtliche Szene ist auf der Mittleren Rheinbrücke angesiedelt. In der rechten Bildhälfte erscheint das Grossbasler Ufer mit dem Münster. Die farbkräftigen und opaleszenten Gläser erzeugen eine flächige Wirkung. Wie auf einem Vexierbild treten erst nach längerer Betrachtung die typischen Fasnachts- Figuren hervor, so die "Alten Tanten" im Vordergrund links, der "Waggis" mit dem Wagen oder die Orangenfangenden Knaben. 25 Jahre nach der Entstehung dieses Glasfensters entwarf Mangold für dasselbe Lokal ein weiteres mit dem Titel "Lob der Torheit". Auch diese Scheibe wurde zwischenzeitlich entfernt. Über ihren Verbleib ist leider nichts bekannt.

Weitere Bilder zu "Glasmalerei"