Fragment Keramiktopf

Fragment Keramiktopf

Münsterplatz 16, Reischacherhof, Frühmittelalter mittleres 7. Jh.
Inv. 1977.4774.A

Bildauflösung:
3710px x 4008px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Rand- und Schulterfragment eines Keramiktopfes aus so genannt «glimmergemagerter, überdrehter Ware». Verzierung aus engem, mehrzonigem Wellenband und feinem horizontalem Kammstrich. Die glimmerhaltige Magerung des Tons weist auf eine Herkunft aus dem südlichen Elsass (Münstertal?).

Weitere Bilder zu "Archäologie"