"Fasnachtspuzzle 2011" (54 Teile)

"Fasnachtspuzzle 2011" (54 Teile)

Basel, 2011 datiert
Entwerfer: Domo Löw
Verlag: Spielegge, Basel
Farbdruck; Karton; Kartonschachtel
H. 33,5 cm, B. 23 cm (zusammengesetzt); H. 3 cm, B. 16,5 cm, T. 23 cm (Kartonschachtel)
Inv. 2011.276.

Bildauflösung:
4032px x 5232px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Trotz der übermächtigen Präsenz internationaler Spielwarenkonzerne und Kinderbuchverlage und einem weitgehend einheitlichen Angebot in vielen Ländern Europas gibt es immer wieder erfreuliche Ausnahmen mit nationaler oder lokaler Thematik. Diese können in wirtschaftlicher Hinsicht kaum mit den Produkten internationaler Firmen wetteifern, besitzen durch den lokalen Bezug aber einen verlässlichen Kundenstamm und können so in einer ökonomischen Nische bestehen. Das gilt für viele Produkte, die in Basel mit dem Thema Fasnacht verbunden sind. Das „Fasnachtspuzzle 2011“, in einer beschränkten Auflage von 250 Stück produziert, ist ein gelungenes Beispiel dafür. Der Basler Illustrator und Laternenmaler Domo Löw, der die Fasnachtsplaketten 2011 in Form von vier verschiedenen Puzzlesteinen entwarf, greift diese Thematik ("zämme fägts") auf, einerseits als Puzzle, andererseits in den Darstellungen. Ein grosses orangefarbenes Puzzle-Element füllt weitgehend den nachtblauen Hintergrund; dazu finden sich alle Figuren wieder, die auf den Plaketten des Jahres 2011 zu sehen sind. In Ergänzung zu diesen Motiven verorten die Darstellungen von Spalentor und Münster dieses Spiel zusätzlich in Basel.

Weitere Bilder zu "Spiele und Spielzeug"