«Curieuse Bilder=Bibel oder die vornehmsten Sprüche heiliger Schrifft in Figuren vorgestellt ...»

«Curieuse Bilder=Bibel oder die vornehmsten Sprüche heiliger Schrifft in Figuren vorgestellt ...»

Nürnberg, Verlag Raspe, o. J.
(wohl kurz vor 1773)
neue, verbesserte Aufl age
Letterndruck, Kupferstich, kolorierte
Holzschnitte auf Papier; Kartoneinband
H. 16,6 cm, B. 10,5 cm
Inv. 1973.197.

Bildauflösung:
4272px x 5255px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Einfache Geschichten für fromme Kinder
Wie bei einem Rebus (Bilderrätsel) ersetzen in der «Curieusen Bilder=Bibel» auf jeder Seite mehrere kleine, in Holzschnitt ausgeführte Bilder bestimmte Begriffe im Fliesstext der ausgewählten Bibelpassagen. Kräftige rote, grüne und gelbe Kolorierungen verleihen den Bildern – wie etwa dem Feuer oder dem Herzen – eindrückliche Signalwirkung. Dieses mit grossem Rätselspass verbundene kindgerechte Vermitteln findet sich noch nicht im ersten mit Bildern versehenen Lehrbuch, dem «Orbis sensualium pictus» («Die sichtbare Welt») des Johann Amos Comenius von 1658. Letzterer wollte dem lernenden Kind die ganze sinnlich wahrnehmbare Welt in lateinischer und deutscher Sprache nahebringen. Jeweils ein unkoloriertes Bild sollte dem Leser dabei eine Anschauung von den beschriebenen Sachen ermöglichen.

Aufgrund des spielerischen Vorgehens erfreute sich die «Curieuse Bilder= Bibel oder die vornehmsten Sprüche heiliger Schrifft in Figuren vorgestellt wodurch dieselben der zarten Jugend auf eine angenehme u: ergötzende Art bekant gemacht werden könen» – so der vollständige Titel – grosser Beliebtheit.

Dass dieser didaktische Kunstgriff offensichtlich auch bei dem Besitzer des abgebildeten Exemplars auf fruchtbaren Boden fiel, zeigen die starken Gebrauchsspuren und zahlreichen fehlenden Seiten. Im Unterschied zu anderen im Verlag Raspe erschienenen Büchern derselben Gattung, wie dem «Curieusen Bilder-Catechismus» von 1773, verrät hier ein Text am Ende jeder Seite die Auflösung des Bilderrätsels: Die in Bildern dargestellten Begriffe wurden kursiv gedruckt, eine, wie es im Vorwort heisst, Neuerung und Verbesserung des wiederaufgelegten Titels gegenüber der ersten Auflage. In den seit dem 18. Jahrhundert sehr beliebten Kinder-Bilder-Bibeln deutet sich – ebenso wie in anderen Bereichen – die Herausbildung einer den Kindern vorbehaltenen Lebenswelt an.

Weitere Bilder zu "Spiele und Spielzeug"