Bilderlotto «Biribi»

Bilderlotto «Biribi»

Basel, um 1925/30
Tusche, Gouache auf Papier
auf Karton aufgezogen
H. 46,8 cm, B. 36,8 cm (Spielplan)
H. 4,2 cm, B. 4,2 cm (Kärtchen)
Inv. 1997.435.

Bildauflösung:
3720px x 4547px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Liebevolle Einzelanfertigung
Neben den zahlreichen, in grossen Verlagen produzierten Gesellschaftsspielen sind auch immer wieder Spiele als Einzelstücke angefertigt worden, sei es von einem Familienmitglied oder einer beauftragten Person. Teilweise waren dafür finanzielle Gründe ausschlaggebend, aber auch der Wunsch nach individueller Gestaltung führte zu diesen Einzelanfertigungen. Nur selten wurde dabei die hohe Qualität erreicht, wie sie bei diesem Spiel festzustellen ist. Name und Anschrift des beschenkten Kindes Hans Georg Oeri sind im Bildfeld 16 spielerisch eingefügt, als Adresse auf einem Brief der dargestellten Schneckenpost. Auf den 32 Bildfeldern unterschiedlichen Formates sind Szenen aus der Kinder- und Tierwelt sowie märchenhaft anmutende Darstellungen zu sehen, alle beseelt von einer sehr reichen, manchmal etwas skurrilen Phantasie. Das Wappen der Familie Oeri findet sich unten links im Bildfeld 5; mit seinen drei Mohrenköpfen im Schild fügt es sich wie eine erzählerische Zutat in die fremdartig-märchenhafte Bilderwelt ein.

«Biribi», wie dieses Spiel im Familienkreis genannt wurde, ist ein seit dem 18. Jahrhundert bekanntes Glücksspiel, das auf dem Lotteriesystem basiert.

Auch bei diesem «Biribi» handelt es sich um eine Art Bild- und Zahlenlotto, bei dem Kärtchen mit Zahlen und Bildern, welche die Mitspieler abwechselnd aus dem Beutel ziehen, den entsprechenden Bildfeldern zugeordnet werden.

Das Spiel basiert auf dem Zufallsprinzip und kann nicht durch taktische Spielführung beeinflusst werden. Der Reiz des Spieles resultiert vor allem aus dem ästhetischen Genuss und den ausgesetzten Preisen; so bestand eine mögliche Abwandlung darin, einzelne Felder mit Schokoladestückchen auszustatten, die jenes Kind bekam, das aus dem Beutel die entsprechende Karte herauszog.

Weitere Bilder zu "Spiele und Spielzeug"