Basshorn (basson russe) mit Drachenkopf
Musikinstrumente

Basshorn (basson russe) mit Drachenkopf

Lyon, 1835-1837
Dubois & Couturier
Ahornholz
zwei Klappen, S-Bogen und Mundstück Messing
Kopf Eisenblech bemalt
H. 100 cm, Dm. 3,1-5,4 cm
Inv. 1956.413.
Sammlung Lobeck

Bildauflösung:
3204px x 5448px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Die Instrumentensignatur Dubois & Couturier wurde nur kurze Zeit verwendet; das vorliegende Basshom trägt sie auf zwei Teilen: "DUBOIS / COUTURIER / Lyon" (Schlagstempel). Äusserlich sieht das in Militärkapellen bevorzugte Basshorn dem Fagott ähnlich; es ist gleichfalls aus Holz gefertigt und konisch gebohrt. Der Ton wird jedoch nicht durch ein Doppelrohrblatt wie beim Fagott, sondern durch ein kesselförmiges Mundstück wie bei den Trompeten erzeugt. Die Stürze ist, auch dies in Abweichung zum Fagott, aus Metall gearbeitet. Häufig ist sie in Form eines furchterregenden Drachenkopfs gestaltet, wohl um bei Paraden das dekorative Moment zu betonen.

Weitere Bilder zu "Musikinstrumente"