Alt-Tenor-Doppelzugposaune in F/As1 ("Alschausky Patent")

Alt-Tenor-Doppelzugposaune in F/As1 ("Alschausky Patent")

Graslitz, um 1920
Bohland & Fuchs, Graslitz
Patent: Serafin Alschausky (1879 - 1948)
Messing; Neusilber (Zwingen, Stützen u.- pl., Kappe, Schlange, Umschaltventil)
L. 1795 mm (Rohr für F-Stimmung); L. 2810 mm (Rohr für As1-Stimmung); H. 444 mm (Schallstück); Dm. 206 mm (Stürzenrand); H. 560 mm (Zug); H. 755 mm (gesamt); B. 245 mm
Legat Pfarrer Dr. h.c. Wilhelm Bernoulli-Preiswerk, Greifensee
Inv. 1980.2721.

Bildauflösung:
4090px x 3166px

CHF 40.00

in den Warenkorb

Konstruktion der Alt-Tenor-Doppelzugposaune von Josef Franz Serafin Alschausky (Patent 1920) ausgeführt von Bohland und Fuchs. Alschausky war Posaunist am Leipziger Gewandhaus-Orchester.

Weitere Bilder zu "Musikinstrumente"