PROGRAMM

MUSEUMSNACHT 2018

19.01.2017, 18.00–02.00 Uhr

In der Barfüsserkirche folgen wir einer heissen Spur ins kalte Nass. Im Musikmuseum geht's mit Rhythmus und Takt durch die Nacht. Auch an der diesjährigen Museumsnacht ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wofür entscheiden Sie sich? 

ABGETAUCHT

Das ganze Museum steht unter Wasser und das Kirchenschiff ist gesunken. Basels geheimnisvolle Wasserfunde aus dem  Rhein geben ungewöhnliche Einblicke in die Stadtgeschichte.

18.00–00.00: U-Boot-Bauen für Jung und Alt
In entspannter Unterwasseratmosphäre können aus einfachsten Mitteln Modelle von U-Booten gebaut werden.

18.00–02.00: WunderBar
Chillen in der gemütlichen Unterwasseratmosphäre der Kirche  –  mit ausschliesslich klaren Getränken von R(h)einwasser bis ... Ein sturmerprobter DJ sorgt für erfrischenden Sound und Walgesänge.

 

18.00–02.00: Die Vergangenheit erleben
Mit der Archäologie Baselland können Sie Originalfunde sehen, Geschichten hören, Rätsel lösen und sich Kopien von Fussfesseln anlegen.

19.00, 21.00, 22.00, 23.00: Live inszeniert: heisse Spur im kalten Nass
Der spektakuläre Einbruch in das Lohnbüro der «Durand & Huguenin AG» wird in Szene gesetzt von Reto B. Müller (Erzähler) und Philipp Emmel (Inszenierung)

20.30, 22.30: Kurzführungen durch die Sammlung

21.30, 23.30: Guided tours through the collection

18.00–02.00: Memobox
Welche Geschichten, welche Gedanken und welche Erinnerungen wecken die ausgestellten Objekte in Ihnen?
Teilen Sie es uns und den anderen Museumsbesucherinnen und -besuchern mit.
In der MEMOBOX erhalten Sie die Möglichkeit, selbst «Geschichte» zu schreiben und Teil der Ausstellung zu werden.
Wir sind noch in der Testphase. Lassen Sie uns wissen, was sie an MEMOBOX mögen und wo wir uns verbessern müssen!

Essen und trinken: Nautisches Bistro mit Häppchen aus der Kombüse von so'up.  

Vollständiges Programm unter Opens external link in new windowwww.museumsnacht.ch

RHYTHM AND DANCE

Mit Rhythmus und Takt durch die Museumsnacht. Geben Sie selbst den Takt an oder erleben Sie Klang, Bewegung und Rhythmus beim Steppen.

  • 18:00–01:00: Kreieren – Dirigieren
    Hier können Sie Ihren eigenen Dirigierstab gestalten und sich in die verschiedenen Taktschläge einführen lassen. Mit etwas Glück können Sie nach der Probe einer Musikerin den Takt vorgeben.
  • 19.00, 21.00, 23.00: Step – Stamp – Stomp
    Stepptanzshow mit Kindern und Junioren der Stepptanzschule «tanzwerk», angeleitet durch Sabine Freuler, Andreas Dänel, Simone Locher, Ana Lopez und Marion Würtz-Servet
  • 19.00–00.30 jede Stunde: Dirigieren – Agieren
    Wählen Sie das Musikstück (Klassik, Jazz, Pop) aus und leiten Sie die Musikerinnen Giovanna Baviera (Gambe) und Martyna Kazmierczak (Tasteninstrumente) mit dem Dirigierstab an.
  • 20.00, 22.00, 24.00: Step – Stamp – Stomp zum Mitmachen
    Steppen Sie mit! Einführung in die ersten Schritte mit tanzwerk, der Schule für Stepptanz. Schuhe stehen zur Verfügung!

Essen und trinken
Lauschige Bar mit Snacks und Getränken von so'up

Vollständiges Programm unter Opens external link in new windowwww.museumsnacht.ch