Alle Veranstaltungen im Museum für Wohnkultur

Veranstaltungsart
  • Alle Veranstaltungsarten
  • Besondere Veranstaltung
  • Blinde und Sehbehinderte
  • Familienführung
  • Guided Tour
  • Mittwochmatinée
  • Öffentliche Führung
  • Visite guidée
Veranstaltungsort
  • Alle Veranstaltungsorte
  • Museum für Geschichte
  • Museum für Pferdestärken
  • Museum für Musik
  • Museum für Wohnkultur
  • Andere
  • Kult.Kino Atelier
  • Universitätsbibliothek Basel
September
  • Alle kommenden
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Do, 06.10.2016
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Personen im Haus zum Kirschgarten: Charlotte Kestner (1788-1877) – ein langes Leben zwischen Hannover, Thann und Basel

Margret Ribbert

FÜHRUNG Personen im Haus zum Kirschgarten: Charlotte Kestner (1788-1877) – ein langes Leben zwischen Hannover, Thann und Basel

Do, 06.10.2016
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Ausgehend von dem grossen Altersporträt, das Anselm Feuerbach 1867 von ihr anfertigte, wird das Leben von Charlotte Kestner (1788-1877) dargestellt. In gutbürgerlichen Verhältnissen in Hannover geboren, als Mutterersatz für Nichten und Neffen ins Elsass geholt, im Alter nach Basel gezogen - in diesen Lebensstationen spiegelt sich das Leben einer bemerkenswerten Frau. Von 1846 an lebte sie bei ihrer Nichte Caroline und deren Mann, dem Banquier Johann Jakob Bischoff-Kestner, im Haus zum Kirschgarten. Der Briefwechsel mit ihrem Bruder August in Rom zeugt von ihren weitgespannten Interessen und ihrer Fürsprache für Basler Künstler in Rom.

 

Mit Margret Ribbert

Do, 13.10.2016
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Kaffee trinken und Tabak schnupfen - Genussmittel des 18. Jahrhunderts. Kurzführung mit anschliessendem Kaffee, Kleingebäck und Schnupftabak

Sabine Söll-Tauchert

FÜHRUNG Kaffee trinken und Tabak schnupfen - Genussmittel des 18. Jahrhunderts. Kurzführung mit anschliessendem Kaffee, Kleingebäck und Schnupftabak

Do, 13.10.2016
12.30

Öffentliche Führung, Sabine Söll-Tauchert

Spannende Geschichten ranken sich um die exotischen Genussmittel Tee, Kaffee und Schokolade sowie Schnupftabak, die seit dem 17. Jahrhundert zunehmend die Haushalte Europas eroberten. Vielfältig sind die neuen Formen der Trinkgefässe und Dosen, die in unterschiedlichen Materialien hergestellt wurden. Im Anschluss an die Kurzführung geniessen wir gemeinsam Kaffee, Gebäck & Schnupftabak.

 

Mit Sabine Söll-Tauchert

So, 16.10.2016
11.00

Familienführung

FAMILIENFÜHRUNG UHR-ZEIT - Uhren und Zeitmessung gestern und heute mit anschliessendem Basteln einer Uhr

Katja Meintel

FAMILIENFÜHRUNG UHR-ZEIT - Uhren und Zeitmessung gestern und heute mit anschliessendem Basteln einer Uhr

So, 16.10.2016
11.00

Familienführung, Katja Meintel

Wie haben Menschen einst ihre Zeit eingeteilt und gemessen? Was ist eine Mittagskanone, wie funktioniert eine Sonnenuhr und wozu wurden Sanduhren verwendet? In der Uhrensammlung erkunden Kinder und Erwachsene die Entwicklung der Zeitmessung von gestern bis heute. Im Anschluss können die Kinder eine eigene funktionstüchtige Wanduhr basteln.

Führung für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

 

Mit Katja Meintel

So, 13.11.2016
11.00

Besondere Veranstaltung

KONZERT Erste Matinée des Sinfonieorchester Basel im Museum für Wohnkultur - "Harfenklänge" mit Julia Habenschuss, Flöte, Annemarie Kappus, Violine und Aurélie Noll, Harfe

KONZERT Erste Matinée des Sinfonieorchester Basel im Museum für Wohnkultur - "Harfenklänge" mit Julia Habenschuss, Flöte, Annemarie Kappus, Violine und Aurélie Noll, Harfe

So, 13.11.2016
11.00

Besondere Veranstaltung,

Das Trio spielt Werke von Anselme Vinée, Jean Cras, Gabriel Fauré, Astor Piazzolla, Pablo Sarasate, Enrique Granados, Maurice Ravel und Jacques Ibert.

 

Die Matinée findet im Rahmen der Reihe Musik im Museum des Sinfonieorchesters Basel statt, www.sinfonieorchesterbasel.ch.

So, 27.11.2016
11.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Adventszeit im Haus zum Kirschgarten: Historischer und moderner Christbaumschmuck

Margret Ribbert

FÜHRUNG Adventszeit im Haus zum Kirschgarten: Historischer und moderner Christbaumschmuck

So, 27.11.2016
11.00

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Zur Adventszeit sorgt das Museum für Wohnkultur wieder für Weihnachtsstimmung in seinen historischen Räumen: Prächtige Weihnachtsbäume präsentieren sich mit altem und modernem Weihnachtsschmuck. Die geschmückten Bäume veranschaulichen eindrücklich den Wandel des Weihachtsbaums in den bürgerlichen Stuben.

Der historische Christbaumschmuck stammt ursprünglich aus Basler Haushalten. Die Bäume dokumentieren verschiedene Epochen und Stilrichtungen: Christbaumschmuck aus historischen Modeln, der natürliche Schmuck der Biedermeierzeit, der „weisse Baum“ des Jugendstils. Auch zwei modern geschmückte Christbäume ergänzen die Ausstellung.

 

Mit Margret Ribbert

So, 27.11.2016
13.00

Besondere Veranstaltung

WORKSHOP Kreieren Sie Papiersterne als Geschenk oder Weihnachtsdeko

Margarete Polus Dangerfield; Margret Ribbert

WORKSHOP Kreieren Sie Papiersterne als Geschenk oder Weihnachtsdeko

So, 27.11.2016
13.00

Besondere Veranstaltung, Margarete Polus Dangerfield; Margret Ribbert

Falten Sie wunderschöne und besondere Sterne aus Papier. Verschiedene Modelle stehen zur Auswahl, die Sie unter Anleitung selbst herstellen können. Ob Sie sie verschenken oder als Weihnachtsdekoration aufhängen, die Sterne sind auf jeden Fall eine Augenweide.

Materialkosten: CHF 5.-

Ohne Anmeldung

 

Mit Margret Ribbert und Margarete Polus Dangerfield

Do, 01.12.2016
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Adventszeit im Haus zum Kirschgarten: Historischer und moderner Christbaumschmuck

Margret Ribbert

FÜHRUNG Adventszeit im Haus zum Kirschgarten: Historischer und moderner Christbaumschmuck

Do, 01.12.2016
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Zur Adventszeit sorgt das Museum für Wohnkultur wieder für Weihnachtsstimmung in seinen historischen Räumen: Prächtige Weihnachtsbäume präsentieren sich mit altem und modernem Weihnachtsschmuck. Die geschmückten Bäume veranschaulichen eindrücklich den Wandel des Weihachtsbaums in den bürgerlichen Stuben.

Der historische Christbaumschmuck stammt ursprünglich aus Basler Haushalten. Die Bäume dokumentieren verschiedene Epochen und Stilrichtungen: Christbaumschmuck aus historischen Modeln, der natürliche Schmuck der Biedermeierzeit, der „weisse Baum" des Jugendstils. Auch zwei modern geschmückte Christbäume ergänzen die Ausstellung.

 

Mit Margret Ribbert

So, 04.12.2016
11.00

Blinde und Sehbehinderte

FÜHRUNG FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE Historischer und moderner Christbaumschmuck

Thomas Hofmeier; Johanna Stammler

FÜHRUNG FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE Historischer und moderner Christbaumschmuck

So, 04.12.2016
11.00

Blinde und Sehbehinderte, Thomas Hofmeier; Johanna Stammler

Im Dezember zeigt das Museum für Wohnkultur eine Ausstellung über historischen Christbaumschmuck. Wann ist diese Tradition entstanden und wie hat sich der Baumschmuck gewandelt? Typische Düfte und verschiedene Baumdekorationen, die in der Veranstaltung auch selber hergestellt werden, bringen die Teilnehmenden in Weihnachtsstimmung.

 

Mit Thomas Hofmeier und Johanna Stammler

 

Die Veranstaltung ist dank der grosszügigen Unterstützung der Emma Schaub-Stiftung kostenlos.

Do, 08.12.2016
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Adventszeit im Haus zum Kirschgarten: Historischer und moderner Christbaumschmuck

Thomas Hofmeier

FÜHRUNG Adventszeit im Haus zum Kirschgarten: Historischer und moderner Christbaumschmuck

Do, 08.12.2016
12.30

Öffentliche Führung, Thomas Hofmeier

Zur Adventszeit sorgt das Museum für Wohnkultur wieder für Weihnachtsstimmung in seinen historischen Räumen: Prächtige Weihnachtsbäume präsentieren sich mit altem und modernem Weihnachtsschmuck. Die geschmückten Bäume veranschaulichen eindrücklich den Wandel des Weihachtsbaums in den bürgerlichen Stuben.

Der historische Christbaumschmuck stammt ursprünglich aus Basler Haushalten. Die Bäume dokumentieren verschiedene Epochen und Stilrichtungen: Christbaumschmuck aus historischen Modeln, der natürliche Schmuck der Biedermeierzeit, der „weisse Baum“ des Jugendstils. Auch zwei modern geschmückte Christbäume ergänzen die Ausstellung.

 

Mit Thomas Hofmeier

So, 11.12.2016
11.00

Guided Tour

GUIDED TOUR Christmas season in the Haus zum Kirschgarten: Historical and modern Christmas tree decorations

Thomas Hofmeier

GUIDED TOUR Christmas season in the Haus zum Kirschgarten: Historical and modern Christmas tree decorations

So, 11.12.2016
11.00

Guided Tour, Thomas Hofmeier

Get into the holiday spirit at our Museum of Domestic Culture: Chrismas trees cut in the woods near Basel transmit a feeling of Christmas to the period rooms of the 18th and 19th century. The trees are decorated with historical ornaments that formerly belonged to Basel families, sometimes for generations. These beautifully decorated Christmas trees document different times and styles: Don’t miss the small tree decorated in Biedermeier style with edible ornaments or the „White Tree“ of the Art Nouveau. You will also discover trees which show high quality modern decorations - for example the delicately blown glass objects made by a local artist.

 

With Thomas Hofmeier