Alle Veranstaltungen im Museum für Wohnkultur

Veranstaltungsart
  • Alle Veranstaltungsarten
  • Besondere Veranstaltung
  • Blinde und Sehbehinderte
  • Familienführung
  • Guided Tour
  • Mittwochmatinée
  • Öffentliche Führung
  • Visite guidée
Veranstaltungsort
  • Alle Veranstaltungsorte
  • Museum für Geschichte
  • Museum für Musik
  • Museum für Wohnkultur
  • Andere
August
  • Alle kommenden
  • Januar
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Do, 17.08.2017
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Kunstwerke im Haus zum Kirschgarten: Wanddekorationen des 18. Jahrhunderts

Margret Ribbert

FÜHRUNG Kunstwerke im Haus zum Kirschgarten: Wanddekorationen des 18. Jahrhunderts

Do, 17.08.2017
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Vielfältig waren die Möglichkeiten, in den Basler Bürgerhäusern des 18. Jahrhunderts die Wände zu schmücken. Dabei war die Wahl der Dekoration nicht nur eine Frage der vorhandenen finanziellen Mittel, sondern auch der Funktion des jeweiligen Raumes. Von kostbaren Tapisserien aus Aubusson reicht das Spektrum über gemalte Wandbespannungen bis hin zu hölzernen Wandtäfern und gedruckten Tapeten.

So, 20.08.2017
11.00

Familienführung

FAMILIENFÜHRUNG UHR-ZEIT - Uhren und Zeitmessung gestern und heute mit anschliessendem Basteln einer Uhr

Katja Meintel; Margarete Polus Dangerfield

FAMILIENFÜHRUNG UHR-ZEIT - Uhren und Zeitmessung gestern und heute mit anschliessendem Basteln einer Uhr

So, 20.08.2017
11.00

Familienführung, Katja Meintel; Margarete Polus Dangerfield

Wie haben Menschen einst ihre Zeit eingeteilt und gemessen? Was ist eine Mittagskanone, wie funktioniert eine Sonnenuhr und wozu wurden Sanduhren verwendet? In der Uhrensammlung erkunden Kinder und Erwachsene die Entwicklung der Zeitmessung von gestern bis heute. Im Anschluss können die Kinder eine eigene funktionstüchtige Wanduhr basteln.

Führung für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

So, 27.08.2017
11.00

Besondere Veranstaltung

GESPRÄCH "Déja vu" - Was Nachkommen in den Fremdenpolizeiakten ihrer Familie erleben. Mit Alex Herzfeld, Zürich und Jean-Pierre Weill, Colmar
Moderation Gabriel Heim

GESPRÄCH "Déja vu" - Was Nachkommen in den Fremdenpolizeiakten ihrer Familie erleben. Mit Alex Herzfeld, Zürich und Jean-Pierre Weill, Colmar
Moderation Gabriel Heim

So, 27.08.2017
11.00

Besondere Veranstaltung,

Detaillierte Angaben: siehe www.magnetbasel.ch

Do, 31.08.2017
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Auf den Spuren eines verschwundenen Bürgerhauses des 18. Jahrhunderts: Räume und Geschichten aus dem 1935 abgerissenen Segerhof am Blumenrain

Margret Ribbert

FÜHRUNG Auf den Spuren eines verschwundenen Bürgerhauses des 18. Jahrhunderts: Räume und Geschichten aus dem 1935 abgerissenen Segerhof am Blumenrain

Do, 31.08.2017
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Der reiche Indiennesfabrikant Christoph Burckhardt-Merian hatte 1788-91 den Segerhof am Blumenrain erbauen lassen. Das Haus beeindruckte weniger durch seine Architektur als durch seine reiche Ausstattung. 1935 wurde im Zuge der Erweiterung des Blumenrains das prachtvolle Bürgerhaus abgerissen. Die prachtvollen Raumausstattungen fanden später im Haus zum Kirschgarten einen neuen Ausstellungsort.

So, 10.09.2017
11.00

Besondere Veranstaltung

GESPRÄCH "Déja vu" - Was Nachkommen in den Fremdenpolizeiakten ihrer Familie erleben. Gespräch mit Georgine von Steinen (geb. 1917) u.a. über die Rettungsaktion der 300 Kinder.
Moderation Gabriel Heim

GESPRÄCH "Déja vu" - Was Nachkommen in den Fremdenpolizeiakten ihrer Familie erleben. Gespräch mit Georgine von Steinen (geb. 1917) u.a. über die Rettungsaktion der 300 Kinder.
Moderation Gabriel Heim

So, 10.09.2017
11.00

Besondere Veranstaltung,

Detaillierte Angaben: siehe www.magnetbasel.ch

So, 17.09.2017
11.00

Familienführung

FAMILIENFÜHRUNG 50 Räume für eine Familie!

Margarete Polus Dangerfield

FAMILIENFÜHRUNG 50 Räume für eine Familie!

So, 17.09.2017
11.00

Familienführung, Margarete Polus Dangerfield

Wir tauchen in die Welt des Erbauers J.R. Burckhardt ein und erkunden das herrschaftliche Stadtpalais aus zwei Perspektiven

 

Für Familien mit Kindern ab 5 Jahren

So, 24.09.2017
11.00

Besondere Veranstaltung

GESPRÄCH "Gemacht - Gezeigt - Geschlossen" - Zum Ende des Ausstellungszyklus von magnetbasel stellen sich die Gestalter einem Fazit.
Mit Esther Baur, Staatsarchivarin Basel-Stadt, Christoph Strathenwert, Gesamtleiter und Gabriel Heim, Kurator

GESPRÄCH "Gemacht - Gezeigt - Geschlossen" - Zum Ende des Ausstellungszyklus von magnetbasel stellen sich die Gestalter einem Fazit.
Mit Esther Baur, Staatsarchivarin Basel-Stadt, Christoph Strathenwert, Gesamtleiter und Gabriel Heim, Kurator

So, 24.09.2017
11.00

Besondere Veranstaltung,

Detaillierte Angaben: siehe www.magnetbasel.ch

So, 24.09.2017
13.00

Besondere Veranstaltung

GESPRÄCH «Déjà vu» – Was Nachkommen in den Fremdenpolizeiakten ihrer Familie erlebten. Gespräch mit Brigitte Müller-Kees und Toni Müller (Basel)
Moderation: Gabriel Heim

GESPRÄCH «Déjà vu» – Was Nachkommen in den Fremdenpolizeiakten ihrer Familie erlebten. Gespräch mit Brigitte Müller-Kees und Toni Müller (Basel)
Moderation: Gabriel Heim

So, 24.09.2017
13.00

Besondere Veranstaltung,

Detaillierte Angaben: siehe www.magnetbasel.ch

Do, 28.09.2017
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Kostbares Geschirr auf Basler Tafeln des 18. Jahrhunderts: Fayencen aus Strassburg

Margret Ribbert

FÜHRUNG Kostbares Geschirr auf Basler Tafeln des 18. Jahrhunderts: Fayencen aus Strassburg

Do, 28.09.2017
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Die reichhaltige Sammlung Strassburger Fayencen im prachtvollen Kellergewölbe des Hauses zum Kirschgarten erlaubt Einblicke in die Tafelkultur der Basler Oberschicht des 18. Jahrhunderts. Neben kunstvoll bemaltem Geschirr sind auch prachtvolle Schaugerichte aus Fayence zu sehen, bei denen Oliven, Zwetschgen und sogar ein angerichteter Salat täuschend echt dargestellt sind.