SONDERAUSSTELLUNG

MODE & MUSIK DER ZWANZIGER JAHRE

22.1.–21.8.2016

Die 1920er Jahre sind ein vielerlei Hinsicht ein faszinierendes  und bewegtes Jahrzehnt – auch in Basel. In der Welt der  Mode und der Musik machen sich neuartige Strömungen bemerkbar. Nach den Einschränkungen durch den Ersten Weltkrieg gewinnen Freizeitvergnügen, Reise- und Sportaktivitäten an Bedeutung. 

Mehr zur Ausstellung
DAUERAUSTELLUNG

ENTDECKEN SIE DIE INSTRUMENTEN­VIELFALT EUROPAS

Das Museum für Musik befindet sich in den geschichtsträchtigen Räumen des Lohnhofs. Erst Teil einer Klosteranlage, wurden sie zuletzt bis 1995 als Gefängnis genutzt. Die heutigen Besuchenden des Museums für Musik im Lohnhof können sich glücklicherweise «auf freiem Fuss» durch die grösste Musikinstrumentensammlung der Schweiz bewegen. Interaktive Bildschirme ermöglichen das Abspielen von Musikbeispielen und Klangproben und erwecken die Instrumente in ihren Vitrinen damit zum Leben.

Mehr zur Ausstellung

VERANSTALTUNGEN

So, 03.07.2016
15.00

Öffentliche Führung

KURATORENFÜHRUNG Rundgang durch "Mode & Musik der Zwanziger Jahre" – Schwerpunkt Musik

Martin Kirnbauer

KURATORENFÜHRUNG Rundgang durch "Mode & Musik der Zwanziger Jahre" – Schwerpunkt Musik

So, 03.07.2016
15.00

Öffentliche Führung, Martin Kirnbauer

Ein faszinierendes Jahrzehnt für Mode und Musik – auch in Basel. Nach den Einschränkungen und Schrecken des Ersten Weltkriegs geniessen die Menschen das neu aufblühende Leben. Mit Tango, Charleston und Foxtrott kommen körperbetonte Tänze auf. Saxophon, Banjo und Trompete prägen die aufblühende Unterhaltungsmusik von Jazz und Schlager. Gleichzeitig findet ein Medienwechsel statt: Musik ist nicht mehr nur als Livemusik erlebbar, sondern Grammophone, Schellackplatten und die neugegründeten Radiostationen ermöglichen Musikerlebnisse zu jeder Zeit.

So, 24.07.2016
15.00

Öffentliche Führung

VISITE GUIDÉE A portes fermées: la musique privée et les instruments du Musée de la Musique de Bâle

Giovanna Baviera

VISITE GUIDÉE A portes fermées: la musique privée et les instruments du Musée de la Musique de Bâle

So, 24.07.2016
15.00

Öffentliche Führung, Giovanna Baviera

Concert en famille, célébration du culte dans les chapelles familiales, divertissement de la haute société... sous toutes ses formes, la musique jouée et chantée à portes fermées a toujours fasciné ceux qui l'écoutaient de l'extérieur. Mais comment appréciait-on la musique au quotidien avant qu'elle ne nous parvienne sous forme d'enregistrements?

Dans cette visite guidée les instruments de la collection nous racontent cette partie fascinante de l'histoire de la musique en Europe.

So, 07.08.2016
15.00

Öffentliche Führung

KURATORENFÜHRUNG Rundgang durch Mode & Musik der Zwanziger Jahre – Schwerpunkt Musik

Martin Kirnbauer

KURATORENFÜHRUNG Rundgang durch Mode & Musik der Zwanziger Jahre – Schwerpunkt Musik

So, 07.08.2016
15.00

Öffentliche Führung, Martin Kirnbauer

Ein faszinierendes Jahrzehnt für Mode und Musik – auch in Basel. Nach den Einschränkungen und Schrecken des Ersten Weltkriegs geniessen die Menschen das neu aufblühende Leben. Mit Tango, Charleston und Foxtrott kommen körperbetonte Tänze auf. Saxophon, Banjo und Trompete prägen die aufblühende Unterhaltungsmusik von Jazz und Schlager. Gleichzeitig findet ein Medienwechsel statt: Musik ist nicht mehr nur als Livemusik erlebbar, sondern Grammophone, Schellackplatten und die neugegründeten Radiostationen ermöglichen Musikerlebnisse zu jeder Zeit.

So, 14.08.2016
15.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG Mode & Musik der Zwanziger Jahre– Schwerpunkt Tanz: Von Charleston zu Lindy Hop

Stefan Bürer

FÜHRUNG Mode & Musik der Zwanziger Jahre– Schwerpunkt Tanz: Von Charleston zu Lindy Hop

So, 14.08.2016
15.00

Öffentliche Führung, Stefan Bürer

Ein faszinierendes Jahrzehnt für Mode und Musik – auch in Basel. Nach den Einschränkungen und Schrecken des Ersten Weltkriegs geniessen die Menschen das neu aufblühende Leben. Freizeitvergnügen, Reise- und Sportaktivitäten gewinnen an Bedeutung. Köperbetonte Tänze mit neuen Rhythmen kommen auf.

Mi, 17.08.2016
12.30

Öffentliche Führung

KURATORENFÜHRUNG Rundgang durch "Mode und Musik der Zwanziger Jahre" – Schwerpunkt Mode und Frauenbild

Margret Ribbert

KURATORENFÜHRUNG Rundgang durch "Mode und Musik der Zwanziger Jahre" – Schwerpunkt Mode und Frauenbild

Mi, 17.08.2016
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Ein faszinierendes Jahrzehnt für Mode und Musik – auch in Basel. Nach den Einschränkungen und Schrecken des Ersten Weltkriegs geniessen die Menschen das neu aufblühende Leben. Freizeitvergnügen, Reise- und Sportaktivitäten gewinnen an Bedeutung. In der Mode kündigt sich ein neues Frauenbild an: Die Kleider sind locker und kurz wie nie zuvor und betonen die Sportlichkeit und Ungezwungenheit ihrer Trägerin. Neben Couture-Ateliers und Hausschneiderinnen steigt die Bedeutung der Konfektionskleidung, die modische Kleider für weite Kreise ermöglicht.

IHR BESUCH

Preise 
Erwachsene  CHF10.
Gruppen ab 10 CHF7.
Reduziert*CHF5.
Kombi-Ticket für alle drei HäuserCHF23.

*Personen unter 20 Jahren und / oder in Ausbildung bis 30 Jahre

Freier Eintritt mit dem Museums-PASS-Musées, dem Schweizer Museumspass, als Mitglied von ICOM/VMS, dem  und als Mitglied des Vereins für das Historische Museum Basel.

Öffnungszeiten
Mittwoch bis Samstag14–18 Uhr
Sonntag11–17 Uhr
Feiertage 

Initiates file downloadÖffnungszeiten Feiertage 2016

HAPPY DAY & HAPPY HOUR
  • Happy Day: 1. Sonntag im Monat Eintritt frei (ausgenommen Sonderausstellung)
  • Happy Hour-Dauerausstellung: Letzte Stunde Eintritt frei (Mi–Sa)
  • Happy Hour-Sonderausstellung: Letzte halbe Stunde Eintritt frei (Mi–Sa)
Gruppenführungspreise
bis 15 Personen CHF380.
bis 25 Personen CHF420.
bis 15 Personen* CHF670.
bis 25 Personen* CHF720.

*ausserhalb der Öffnungszeiten

Führungs- und Gruppenanfragen

Anmeldungen sollten mindestens zwei Wochen im Voraus erfolgen. Es ist ausserdem möglich, die Führung mit einem Apéro zu kombinieren. Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen unter Tel. +41 (0)61 205 86 00 oder per E-Mail.

Führungen
  • Rundgang durch das Museum für Musik – Highlights der Sammlung
  • Rundgang durch das museum für Musik mit Schwerpunktsetzung: Tasteninstrumente, Saiteninstrumente, Holzblasinstrumente, Blechblasinstrumente…
  • „…weil das Handthieren mit der Violine einer Jungfrau übel anstehe“ – Frau und Instrument
  • Schlangen, Drachen, klingender Spazierstock – skurrile, seltene und gefährliche Instrumente
  • Musik in Basel in 500 Jahren
  • Die Basler Fasnacht
Living History
  • "Baaabettli!!!!" – Ein Dienstmädchen der Familie Ryhiner-Leissler plaudert aus dem Nähkästchen.

              Mehr Informationen zu unseren Dauer- sowie Sonderausstellungsangeboten erfahren Sie Opens internal link in current windowhier.

              RAUMVERMIETUNG 

              Egal ob Apéros, Tagungen, Konzerte oder Trauungen – die einmaligen Räumlichkeiten des Historischen Museums Basel bieten den perfekten Rahmen für Ihren Anlass. Finden Sie Opens internal link in current windowhier eine Übersicht unserer Angebote.

              Ihre Zufriedenheit ist uns ein Anliegen: War Ihr Museumsbesuch ein positives Erlebnis? Haben Sie Verbesserungsvorschläge für eines unsere Angebote? Gerne nehmen wir Ihr Feedback entgegen!

              Facebook

              Geschichten, Termine, Hintergründe – seien Sie Teil der HMB Community. Opens external link in new windowKontaktieren Sie uns.

              Twitter

              Verfolgen Sie unsere Kurznachrichten und zwitschern Sie mit uns in Echtzeit. Opens external link in new windowKontaktieren Sie uns.

              TripAdvisor

              Lesen Sie, wie Besucher das HMB und seine Ausstellungen bewerten. Opens external link in new windowKontaktieren Sie uns.

              E-Mail

              Ihr direkter Draht zu uns – wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen, Lob und Kritik. Opens window for sending emailKontaktieren Sie uns.

              ANFAHRT

              Museum für Geschichte

              Barfüsserplatz
              CH - 4051 Basel

              Museum für Wohnkultur

              Elisabethenstrasse 27–29
              CH - 4051 Basel

              Museum für Musik

              Im Lohnhof 9
              CH - 4051 Basel

              Museum für Pferdestärken

              Merian Gärten
              CH - 4052 Basel