BARFÜSSERKIRCHE

DESKTOP – Jacob Burckhardt Digital

KABINETTAUSSTELLUNG

DESKTOP erschliesst als virtuelles Immersionserlebnis Denkraum und Vorstellungskosmos des Basler Kultur- und Kunsthistorikers Jacob Burckhardt (1818-1897). Opens internal link in current windowDetails

NEUPRÄSENTATION

GLAUBENSWELTEN DES MITTELALTERS

Die Präsentation mittelalterlicher Kunst bietet faszinierende Einblicke in die Allgegenwart des christlichen Glaubens. Erlesene Bildwerke des 11. bis 16. Jahrhunderts entfalten im Chor der Barfüsserkirche ihre Schönheit und spirituelle Kraft. Opens internal link in current windowDetails

 

 

EINE REISE DURCH DIE ZEIT

EIN BESUCH IN DER DAUERAUSSTELLUNG DER
BARFÜSSERKIRCHE

Die Dauerausstellung in der Barfüsserkirche zeigt ausgewählte Themen zur Stadtgeschichte vom Mittelalter bis heute. Einen Schwerpunkt aus der Zeit vor der Reformation bilden kirchliche Kunstwerke, unter welchen der Basler Totentanz und der Basler Münsterschatz zu den Highlights gehören. Opens internal link in current windowDetails

VERMITTLUNGSFORMAT

MEMOBOX

Wir alle haben einen Bezug zu unserem kulturellen Erbe. Also auch zu den ausgestellten Objekten im Museum. In der MEMOBOX können Museumsbesucherinnen und Museumsbesucher eigene Geschichten erzählen, an die sie durch die Exponate erinnert werden. Opens internal link in current windowDetails

VERANSTALTUNGEN

So, 24.06.2018
11.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG: Möbel für Eliten – Basler Schreinerarbeiten im Dienste staatlicher Repräsentation

Wolfgang Loescher

FÜHRUNG: Möbel für Eliten – Basler Schreinerarbeiten im Dienste staatlicher Repräsentation

So, 24.06.2018
11.00

Öffentliche Führung, Wolfgang Loescher

Das Basler Häuptergestühl, der sogenannte Ratstisch und der Sessel für den Landamman dienten auf sehr unterschiedliche Weise öffentlicher Repräsentation. Anhand dieser Beispiele aus drei Epochen verfolgt der Rundgang die Art der Selbstdarstellung und das Selbstverständnis des Stadtregiments.

Mi, 27.06.2018
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG: Glaubenswelten des Mittelalters

Sabine Söll-Tauchert

FÜHRUNG: Glaubenswelten des Mittelalters

Mi, 27.06.2018
12.30

Öffentliche Führung, Sabine Söll-Tauchert

Im Chor der Barfüsserkirche ist eine neue Galerie zu Glaubenswelten des Mittelalters eingerichtet. Diese erlaubt es, die Bedeutung von religiösen Werten bis in die Gegenwart nachzuzeichnen und zahlreiche seit langem eingelagerte Objekte in zeitgemässer Form neu zu präsentieren.

Mi, 11.07.2018
12.30

Öffentliche Führung

Von der Kunst der Restaurierung: Zur neuen Dauerausstellung der mittelalterlichen Holzskulpturen im Chor der Barfüsserkirche

Anna Bartl

Von der Kunst der Restaurierung: Zur neuen Dauerausstellung der mittelalterlichen Holzskulpturen im Chor der Barfüsserkirche

Mi, 11.07.2018
12.30

Öffentliche Führung, Anna Bartl

Mittelalterliche Holzskulpturen wurden einst mit wertvollen Materialien wie Gold, Silber und Edelsteinen als Pigmente gefasst. Infolge der wechselvollen Geschichte sind davon oft nur noch Reste oder Überarbeitungen vorhanden.

 

Die Führung bespricht anhand einiger ausgewählter Skulpturen die Möglichkeiten und ethischen Grenzen einer modernen Restaurierung.

So, 29.07.2018
11.00

Blinde und Sehbehinderte

FÜHRUNG: Sammeln – Eine Leidenschaft

Thomas Hofmeier; Johanna Stammler

FÜHRUNG: Sammeln – Eine Leidenschaft

So, 29.07.2018
11.00

Blinde und Sehbehinderte, Thomas Hofmeier; Johanna Stammler

Basilius Amerbach, Felix Platter oder Jacob Burckhardt gehören zu den berühmten Basler Sammlern. Sie taten dies zu Studienzwecken und aus Interesse an Geschichte, Natur und Kunst. Welche Erkenntnisse haben sie dadurch gewonnen? Und wie verändert Sammeln unseren Blick auf die Welt?

Die Führung ist dank der grosszügigen Unterstützung durch die Emma Schaub-Stiftung kostenlos.

So, 19.08.2018
11.00

Öffentliche Führung

FÜHRUNG: Glaubenswelten des Mittelalters

Marc Fehlmann

FÜHRUNG: Glaubenswelten des Mittelalters

So, 19.08.2018
11.00

Öffentliche Führung, Marc Fehlmann

Im Chor der Barfüsserkirche ist eine neue Galerie zu Glaubenswelten des Mittelalters eingerichtet. Diese erlaubt es, die Bedeutung von religiösen Werten bis in die Gegenwart nachzuzeichnen und zahlreiche seit langem eingelagerte Objekte in zeitgemässer Form neu zu präsentieren.

SONDERAUSSTELLUNGEN

KABINETTAUSSTELLUNG

MENSCHEN SETZEN ZEICHEN: FLORIANNE KOECHLIN

27. April – 25. November 2018

Das Historische Museum Basel widmet Florianne Koechlin anlässlich ihres 70. Geburtstags eine kleine Sonderschau. In der Biografie der streitbaren Naturwissenschaftlerin bündeln sich die kritischen Bewegungen, welche ab 1968 die Schweizer Politik markant bereicherten und in unserer Gesellschaft bleibende Spuren hinterliessen.

Ab dem 27. April 2018 ist die Vitrine «Menschen setzen Zeichen» in der Barfüsserkirche einer Zeitzeugin gewidmet, die sich seit den 1970er-Jahren vielfältig und konsequent in Politik und Umweltschutz engagiert. Florianne Koechlin beteiligte sich an der Besetzung des AKW-Geländes in Kaiseraugst, sass als Vertreterin der Progressiven Organisationen im Baselbieter Landrat und profilierte sich in den 1990er-Jahren als profunde Kennerin und Kritikerin der Gentechnologie. Später wurde sie als Sachbuchautorin bekannt. In ihren Publikationen beschreibt sie die komplexe Kommunikation von Pflanzen und das damit verbundene Potenzial für eine zukunftsfähige Landwirtschaft.

Die Präsentation in der Barfüsserkirche wirft mit Fotos, Dokumenten und Objekten Schlaglichter auf ein bewegtes Leben, in dem sich Debatten widerspiegeln, die unsere Gesellschaft bis heute beschäftigen.

KABINETTAUSSTELLUNG

lebenswelten im Modell

20. April 2018 bis 26. Januar 2019

Marius Rappo hat seine Erfahrungen aus 20 Jahren Modellbau in Kisten gepackt, aufklappbar und ausziehbar. Sie illustrieren die vielschichtige Arbeit hinter den fertigen Modellen, die Recherchearbeit ebenso wie das handwerkliche Geschick. Zur Ausstellung erscheint eine reichhaltige Publikation.

KABINETTAUSSTELLUNG

DESKTOP - JACOB BURCKHARDT DIGITAL

5. Mai bis 29. Juli 2018

An seinem Schreibtisch bewegte Jacob Burckhardt (1818–1897) die Geschichte. Nach seinen Bedürfnissen angefertigt, ordnete er hier Notizen und Gedanken, formulierte Texte und verfasste Briefe.
Mit der VR-Installation DESKTOP tauchen Besucherinnen und Besucher in die Bilder- und Gedankenwelt des Basler Kultur- und Kunsthistorikers ein. Opens internal link in current windowMehr

BIBLIOTHEKSVITRINE

BÜRGER EINER STADT – 100 JAHRE LEGAT RUDOLF BRÜDERLIN

DIE UNBEKANNTE SEITE DES RUDOLF BRÜDERLIN

Bis Juli 2018

Die kleine Ausstellung beleuchtet die bisher weniger beachtete Seite Rudolf Brüderlins: Militaria, Orden, Münzen und Medaillen aus seinem Legat offenbaren den Basler Banker als engagierten und vielfältig interessierten Sammler.

IHR BESUCH

PREISE

Erwachsene CHF 15.–
Reduziert CHF 5.–* 
Kombi-Ticket, für alle drei Ausstellungshäuser  CHF 20.– / CHF 10.–*
Gruppe ab 10 Personen CHF 10.–
*Personen unter 20 Jahren und / oder in Ausbildung bis 30 Jahre 

 
Freier Eintritt
  • Kinder unter 13 Jahren
  • Mitglieder des Vereins für das Historische Museum Basel
  • Mitglieder von ICOM/VMS
  • Besitzer des Museums-PASS-Musées, dem Schweizer Museumspass oder
ÖFFENTLICHE VERANSTALTUNGEN

Für ausgewählte Veranstaltungen wird ein Zuschlag von CHF 5.– auf den Eintrittspreis erhoben.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag  10–17 Uhr

FEIERTAGE 2018

Initiates file downloadInitiates file downloadDas Museum ist unter Berücksichtigung der regulären Öffnungszeiten an Weihnachten, den 25. Dezember 2018 (Dienstag), geschlossen.

HAPPY DAY & HAPPY HOUR
  • Happy Day: 1. Sonntag im Monat Eintritt frei (ausgenommen Sonderausstellung)
  • Happy Hour: Letzte Stunde Eintritt frei (Di–Sa, ausgenommen Sonderausstellung)

Teilweise rollstuhlgängig

GRUPPENFÜHRUNGSPREISE

Grundtarif innerhalb der Öffnungszeiten* CHF 280.– exkl. Eintritte (inkl. MWST) 
Grundtarif ausserhalb der Öffnungszeiten* CHF 380. exkl. Eintritte (inkl. MWST)
* 1 Gruppe bis 25 Personen

Führungs- und Gruppenanfragen

Anmeldungen sollten mindestens zwei Wochen im Voraus erfolgen. Gerne nehmen wir Ihre Anfrage entgegen unter Tel. +41 61 205 86 00 oder per E-Mail.

Führungen
  • Rundgang durch die Barfüsserkirche – Highlights der Sammlung
  • Basler Stadtgeschichte – von der Bischofs- zur Chemiestadt
  • Baselstab und Basilisk – Zeichen einer Stadt
  • Der Basler Totentanz
  • Der Basler Münsterschatz
  • Zünfte und Gesellschaften in Basel
  • Brunnen und Wasserversorgung in Basel
  • Heilige, Herrin, Arbeiterin – historische Frauen in der Barfüsserkirche
  • Lebens- und Fantasiewelten – Bildteppiche des Mittelalters
  • Sammellust und Wissensdurst – das Amerbach-Kabinett und andere Basler Sammlungen
  • Weltgeschichte in der Hand – Münzen und Medaillen
  • Verborgene Welten – Archäologie in Basel
Living History
  • Mit dem Stadtarzt Felix Platter auf Visite.

Mehr Informationen zu unseren Dauer- sowie Sonderausstellungsangeboten erfahren Sie hier.

RAUMVERMIETUNG

Egal ob Apéros, Tagungen, Konzerte oder Trauungen – die einmaligen Räumlichkeiten des Historischen Museums Basel bieten den perfekten Rahmen für Ihren Anlass. Finden Sie Opens internal link in current windowhier eine Übersicht unserer Angebote.

Ihre Zufriedenheit ist uns ein Anliegen: War Ihr Museumsbesuch ein positives Erlebnis? Haben Sie Verbesserungsvorschläge für eines unsere Angebote? Gerne nehmen wir Ihr Feedback entgegen!

Facebook

Geschichten, Termine, Hintergründe – seien Sie Teil der HMB Community. Opens external link in new windowKontaktieren Sie uns

Twitter

Verfolgen Sie unsere Kurznachrichten und zwitschern Sie mit uns in Echtzeit. Opens window for sending emailKontaktieren Sie uns.

TripAdvisor

Lesen Sie, wie Besucher das HMB und seine Ausstellungen bewerten. Opens window for sending emailKontaktieren Sie uns.

E-Mail

Ihr direkter Draht zu uns – wir freuen uns über Ihre Fragen, Anregungen, Lob und Kritik. Opens window for sending emailKontaktieren Sie uns.

Anfahrt

Barfüsserkirche

Barfüsserplatz 7
CH – 4051 Basel
Tram 3/6/8/11/14/17
bis Barfüsserplatz