ANNONCE

Agents actifs –
Histoire d‘innovations chimiques et pharmaceutiques

11.11.2016–18.06.2017

Les innovations les plus diverses de l’industrie chimique et pharmaceutique font aujourd’hui partie de notre quotidien: le spray pour styler la coiffure, les lentilles de contact pour un regard sans barrière, les baskets pour le sport et le valium contre le stress. Un monde sans médicaments, ni produits cosmétiques, pesticides ou matières plastiques n’est plus imaginable. A partir de produits choisis, l’exposition montre comment des molécules invisibles à l’œil nu ont fait bouger l’histoire et la font encore avancer.

Sur l'exposition
UN VOYAGE DANS LE TEMPS

L'EXPOSITION PERMANENTE
DE LA MUSÉE D'HISTOIRE

L’exposition permanente du Musée d'histoire illustre des thèmes choisis de l’histoire de la ville, du Moyen Age à aujourd’hui. Diverses œuvres d’art religieux réputées, comme la danse macabre et le trésor de la cathédrale de Bâle, mettent un accent particulier sur l’époque de la Réforme.

Sur l'exposition

ÉVÉNEMENTS

So, 26.03.2017
11.00

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Katja Meintel

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

So, 26.03.2017
11.00

Öffentliche Führung, Katja Meintel

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

Do, 06.04.2017
18.30

Besondere Veranstaltung

RUNDGANG Stimmt die Chemie? - Abendanlass mit Kurzführung durch "Wirk.Stoffe" für Singles

Barbara Luczak

RUNDGANG Stimmt die Chemie? - Abendanlass mit Kurzführung durch "Wirk.Stoffe" für Singles

Do, 06.04.2017
18.30

Besondere Veranstaltung, Barbara Luczak

Ein Anlass speziell für Singles, der auch ein gegenseitiges Kennenlernen nicht ausschliesst. Eine Kurzführung durch die Sonderausstellung und danach Verweilen und Plaudern mit Drinks & Snacks, unkompliziert und locker, ohne Verpflichtungen.

Anmeldung bis 4.4.2017 unter vermittlung.hmb@bs.ch

So, 09.04.2017
11:00

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Daniel Arpagaus

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

So, 09.04.2017
11:00

Öffentliche Führung, Daniel Arpagaus

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

Mi, 12.04.2017
12.30

Öffentliche Führung

FÜHRUNG „Zwischenspiel": Eine Walliser Tischdecke mit Blumenstickerei von 1669

Margret Ribbert

FÜHRUNG „Zwischenspiel": Eine Walliser Tischdecke mit Blumenstickerei von 1669

Mi, 12.04.2017
12.30

Öffentliche Führung, Margret Ribbert

Es wird eine prachtvolle Tischdecke aus dem Jahr 1669 vorgestellt, die zu einer grösseren Gruppe vergleichbarer Stickereien aus dem Wallis gehört. Fast alle sind datiert, tragen Wappen bedeutender Walliser Familien und sind mit Hunderten gestickter Blumen geschmückt. Aus Anlass der Führung werden zwei weitere Walliser Stickereien des 17. und 18. Jahrhunderts aus dem Depotbestand präsentiert.

Mi, 26.04.2017
12.30

Öffentliche Führung

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Daniel Arpagaus

RUNDGANG Wirk.Stoffe - Chemisch-pharmazeutische Innovationsgeschichten

Mi, 26.04.2017
12.30

Öffentliche Führung, Daniel Arpagaus

Innovationen sind die treibende Kraft der chemisch-pharmazeutischen Industrie. Doch was ist Innovation eigentlich? Wie entsteht sie? Kann sie gezielt hervorgebracht werden? Die Ausstellung "Wirk.Stoffe" geht diesen Fragen nach und wirft einen Blick hinter die Kulissen einer Industrie, deren Innovationen unser Leben für immer veränderten. Eine Welt ohne Schmerzmittel, Antibiotika, Pestizide, Kunst- und Klebstoffe ist heute kaum mehr vorstellbar.

 

Die Geschichte dieser Industrie ist eine Geschichte voller unerwarteter Wendungen und folgenreichen Begegnungen, eine Geschichte von Zufällen und Unfällen, Euphorie und Ernüchterung. Erforschen Sie die vielfältigen Wege einer Erfindung zum Produkt und lassen Sie sich überraschen von den Innovationsgeschichten von Aspirin, Bakelit, Tonband und Co.

SONDERAUSSTELLUNGEN

ANNONCE

SURGIS DES FLOTS

15.9.2017–4.3.2018

Armes à feu, bagues d’amitié, épées, offrandes d’époques archéologiques et rebuts de la civilisation: ces objets retrouvés à Bâle dans le Rhin, le Rümelinbach et la Birsig, évoquent de passionnantes histoires sur l’amour, la haine, la foi, la société de consommation, le souvenir et l’oubli.

VOTRE VISITE

Tarifs
AdultesCHF15.–
Tarif réduit*CHF5.–
Ticket combiné CHF23.–

*Personnes de moins de 20 ans et/ou en en formation jusqu’à 30

entrée libre
  • Enfants de moins de 13 ans
  • Membres de l’Association du Musée historique de Bâle
  • Membres ICOM/VMS
  • Avec le Museum-PASS Musées, le Passeport Musées suisses et
VISITES GUIDÉES PUBLIQUES

Tous les visites guidées coûtent CHF 5.- prix d'entrée exclus.

Heures d'ouverture
Mardi à dimanche10–17 heures
Café BARfüsserkirche
Mardi à dimanche11–17 heures
Jours fériés

Leitet Herunterladen der Datei einHeures d’ouverture jours fériés 2017

HAPPY DAY & HAPPY HOUR
  • Happy Day: 1er di du mois entrée libre (sauf expositions temporaires)
  • Happy Hour: dernière heure, entrée libre (mar–sam)
    Tarifs pour les visites guidées
    Jusqu'à 15 personnes CHF360.–
    Jusqu'à 25 personnes CHF430.–
    Jusqu'à 15 personnes* CHF560.–
    Jusqu'à 25 personnes* CHF630.–

    *en dehors des heures d'ouverture

    Demandes de visites guidées / en groupe 

    Réservations au moins deux semaines à l’avance. Il est également possible de combiner une visite guidée avec un apéritif. Adressez-nous votre demande par tél. +41 (0)61 205 86 00 ou par E-Mail.

    VISITES DU MUSÉE AVEC UNE TABLETTE ÉLECTRONIQUE

    Vous trouverez Öffnet externen Link in neuem Fensterici une vue d'ensemble de nos visites électroniques.

    Visites guidées
    • Symboles et images de la ville de Bâle
    • La danse macabre au cours des siècles
    Anniversaires d'enfant
    • Le cabinet de curiosités
    • Anniversaire celte

    Pour plus d'informations sur nos offres, cliquez Öffnet internen Link im aktuellen Fensterici.

    Café & Catering

    Le café BARFüsserkirche, aménagé dans un espace ouvert de la nef centrale de l’ancienne église des Cordeliers, est un lieu privilégié au cœur de l’histoire de Bâle. C’est un lieu idéal pour une pause-café ou une collation à midi. Par beau temps, on peut s’installer confortablement sous les parasols devant l’entrée de l’église et jouir de la vue sur la Barfüsserplatz. Natalie Kaden propose également un catering que vous pouvez réserver pour une manifestation dans la Musée d'histoire ou une visite guidée avec apéritif. Opens internal link in current windowContact

    LOCATION DE SALLES

    Le Musée Historique de Bâle loue différentes salles pour des évènements privés ou professionels. Vous en trouverez un aperçu Öffnet internen Link im aktuellen Fensterici.

    Votre satisfaction est essentielle pour nous: votre visite du musée a-t-elle été une expérience positive? Vous avez des propositions d’amélioration? Nous accueillons vos suggestions avec plaisir!

    Facebook

    Des histoires, des dates, des infos  – faites partie de la communauté du HMB. Öffnet externen Link in neuem FensterContactez-nous.

    Twitter

    Suivez nos messages en temps réel et tweetez avec nous. Öffnet externen Link in neuem FensterContactez-nous.

    TripAdvisor

    Prenez connaissance des évaluations des visiteurs sur le HMB et ses expositions. Contactez-nous.

    E-Mail

    Votre ligne directe vers le HMB – Nous attendons vos questions, suggestions, compliments et critiques. Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailContactez-nous.

    ACCÈS

    Museum für Geschichte

    Barfüsserplatz
    CH - 4051 Basel
    Tram 3/6/8/11/14/17
    arrêt Barfüsserplatz

    Museum für Wohnkultur

    Elisabethenstrasse 27–29
    CH - 4051 Basel
    Tram 2 arrêt Kirschgarten

    Museum für Musik

    Im Lohnhof 9
    CH - 4051 Basel
    Tram 3 arrêt Musikakademie